Gelsenhexe - Weblog @ myblog.de


Unsere kleine Welt :-)



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Blogtour
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    frauke

    fellnasenfan
    - mehr Freunde




  Links
   Mein Flickr
   Photo-Alphabet 2008
   Wanderbuch-Forum
   Sefsta - Unser Segelverein
   Coco
   Elke
   Ella
   Frauke
   Pfotologisch



counter Counter-Box

http://myblog.de/scorpy1611

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mittwoch, 11.07.2007

Stöckchen - 8 Dinge über mich

Ella hat mich mit einem Stöckchen beworfen.

Die Regeln:
Jeder Spieler, jede Spielerin beschreibt acht Dinge von sich.
Wer das Stöckchen zugeworfen kriegt, schreibt das alles in sein Blog rein, mitsamt den Regeln. Nun überlegt man sich, an welche acht Personen resp. Blogs man das Stöckchen weiter reicht. Schlussendlich schreibt man bei den Betreffenden einen entsprechenden Beitrag/Kommentar in den Blog.

1. Mein Name ist Christine. Wäre es nach meiner Mutter gegangen, wäre ich eine Kristina geworden. Wäre ich ein Junge geworden, würde ich Peter heißen. Die meisten Leute nennen mich auch Christine, nur meine Chat- und Mailfreunde nennen mich zum Teil Chris. Lässt sich halt auch schneller schreiben. Spitz- oder Kosenamen habe ich bisher nur von meinen Eltern und meinem Mann erhalten. Aber die verrate ich hier jetzt nicht.

2. Ich teile meine 62 m²-Wohnung (die ich im übrigen sehr liebe) mit 3 Stubentigern. Bobby ist der älteste und sehr auf mich fixiert. Mit seinen bald 9 Jahren ist er der Senior hier. Stupsi und Andi sind die Minis. Na ja, so mini sind sie mit ihren 2 Jahren auch nicht mehr. Ich liebe sie alle. Auch wenn es hin und wieder Momente gibt ... dann gilt das Mantra: Ich liebe meine Katzen, ich liebe meine Katzen, ich liebe meine Katzen ... Und dann leben in meinem Herzen noch Minki, Barny und Freddy, die leider schon über die Regenbogenbrücke gehen mussten. Abgesehen von den vielen Kanins, die mich schon verlassen haben.

3. Der liebste Mensch: das war meine Mutter, die mich letztes Jahr für immer verlassen hat. Wie sagte die Vikarin damals: Man merkt, dass Sie nicht nur Ihre Mutter verloren haben, sondern auch ihre beste Freundin. Ja, ich vermisse sie sehr. Oft denke ich, das müsste ich ihr erzählen oder sie fragen ... Aber ich weiß auch, dass sie, krank wie sie war, nicht mehr glücklich geworden wäre. Trotzdem ... liebe Mami, Du fehlst mir! Danke für alles, was Du mir im Leben mitgegeben hast.

4. Meine Arbeit: seit fast 20 Jahren bin ich nun in derselben Firma. Mit allen Höhen und Tiefen. Im Moment mit mehr Tiefen. Aber das wird schon wieder *festdranglaub* Auch hat mir diese Firma meine beiden besten Freundinnen beschert. Mariana und Angela, Ihr seid schon klasse! Und auch zu vielen Kollegen und Kolleginnen habe ich gute bis freundschaftliche Kontakte.

5. Am liebsten esse ich Nudeln in so ziemlich allen Varianten. Überhaupt gehe ich sehr gern zum Essen. Gibt doch nix Schöneres als bedient zu werden Was ich gar nicht mag, sind Pilze *graus* Dummerweise hat Essen einen Nachteil, es setzt sich auf so fiese Stellen am Körper und lässt die Waage hin und wieder mal ausschlagen. Aber hin und wieder muss man sich halt was gönnen ... man gönnt sich ja sonst nix.

6. Ich liebe elektronisches Spielzeug. Dazu gehören mein PC, mein iPod, meine Digis, mein DVD-Player, mein Super-Nintendo, mein Handy ... vor allem der PC hat auch dazu beigetragen, einige nette Freundinnen zu finden, die genau so katzen-, foto- und auch sonst wie verrückt sind *gg*

7. Reisen: ich brauche keine großen Fernreisen. Schöne Städtereisen, Reisen zu meinen Freundinnen quer durch Deutschland, schöne Ausflüge in die nähere Umgebung ... das reicht mir für einen Tapetenwechsel. Hauptsache, die Kamera ist dabei.

8. Wasser! Wasser ist meine Welt. Okay, als Getränk ein bisschen einseitig, aber sich am Wasser oder auf dem Wasser aufzuhalten, da bin ich ein anderer Mensch. Allein am Starnberger See zu segeln lässt mich vieles zumindest vorübergehend vergessen. Von daher könnte ich mir auch gut vorstellen, in Hamburg zu leben. Allein dort am Hafen rumzustromern, einfach nur cool. Vielleicht war ich in einem früheren Leben mal ein Fisch?

Tja, zu wem soll ich das Stöckchen nun schmeißen ... zu dumm, dass ich dieselben Leute kenne wie Ella
11.7.07 19:22





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung